Notfallalarmierung: Tel. 112

Eisrettungseinsatz

Home

Die Wasserwacht Starnberg betreut in erster Linie die Nordhälfte des Starnberger Sees. Als Schnell-Einsatz-Gruppe (SEG) kommt sie im gesamten Landkreis Starnberg, sowie den benachbarten Landkreisen zum Einsatz. Außerdem ist sie Teil des Katastrophenschutzes sowie des Hochwasserkontingents des Landkreis Starnberg.

Die Wasserwacht Starnberg ist mit 85 aktiven Mitgliedern personell die stärkste Ortsgruppe am Starnberger See und der der übergeordneten Kreiswasserwacht Starnberg.

Mit 12 aktiven Rettungs- und Bergungstauchern stellt sie das größte Rettungstaucherkontingent im Landkreis Starnberg und Umgebung.

3 Ärzte, zahlreiche, Rettungsassistenten und Rettungssanitäter sowie examinierte Krankenpfleger sorgen für kompetente Hilfe bei schwierigen medizinischen Einsätzen.

Wir engagieren uns in folgenden Bereichen:

·         Lebensrettungen

·         Taucherrettung/ Taucherbergung

·         Vermisstensuchen zu Wasser und zu Land

·         Notfalleinsätze als Schnelleinsatzgruppe (SEG) an allen Oberbayerischen Gewässern

·         Erste-Hilfe

·         Sanitätsdienstliche Absicherung von Veranstaltungen am und auf dem Wasser

·         Katastropenschutz/Hochwasserkontingent des Landkreises Starnberg

·         Sachbergungen aller Art

·         Schwimm- und Rettungsausbildung für Mitglieder und Öffentlichkeit

·         Natur- und Gewässerschutz

·         Aus- und Weiterbildung unserer aktiven Mitglieder

·         Für die Wasserwacht Bayern organisieren wir unter anderem Führungskurse (FiE I & II), Bootsführer- und Wasserretterkurse 

·         Jugendarbeit im Roten Kreuz, BRK Kreisverband Starnberg, BRK Kreiswasserwacht Starnberg 

·         …

Die Wasserrettungsstation Starnberg/Percha ist von Mai bis Oktober an jedem Wochenende sowie an Feiertagen tagsüber besetzt.

In der wachfreien Zeit übernimmt die SchnellEinsatzGruppe (SEG) der Wasserwacht Starnberg alle anfallenden Einsätze.