Schwimmtraining

Das zentrale Medium, um das sich bei uns alles dreht, ist das Wasser. Das Schwimmtraining stellt einen der Schwerpunkte unserer Ausbildung dar. Es werden sowohl die Grundschwimmarten in Ausdauer und Technik trainiert, als auch spezielle Fertigkeiten, wie sie für das Rettungsschwimmen erforderlich sind.

Das Schwimmtraining ist die Basis für die weitere fachliche Qualifizierung in der Wasserwacht, zum Beispiel zum Rettungsschwimmer, Wasserretter oder Rettungstaucher.

Aber es geht dabei nicht nur um Leistung, auch der Spaß kommt nicht zu kurz.

Wie facettenreich Schwimmen sein kann, zeigt unsere Kampagne Nur Schwimmen ist Schöner!

Die Wasserwacht Jugend

Die Wasserwacht in Bayern organisiert in Ihren Jugendgruppen fast 30.000 aktive Kinder und Jugendliche im Alter zwischen 6 und 16 Jahren. Wir bietet speziell für Kinder und Jugendliche Training an, in dem die Kinder kindgerecht das Schwimmen lernen oder ihren Schwimmstil verbessern können. "Spaß am Sport" steht hier im Vordergrund und kein Drill! Aber nicht nur das Schwimmen, sondern auch das Helfen können Heranwachsende bei der Wasserwacht lernen. Die Jugendlichen werden an das Rettungsschwimmen und tolle Ausbildungen wie z. B. zum Wasserretter, Bootsführer oder Rettungstaucher herangeführt. Der Juniorwasserretter ist hierzu ein speziell für Kinder und Jugendliche entwickeltes Ausbildungskonzept.

Allgemeines

Die Wasserwacht im Roten Kreuz

Die Wasserwacht ist eine Gemeinschaft im Deutschen Roten Kreuz (DRK) und besteht aus über 130.000 ehrenamtlich tätigen Mitgliedern. Zentrale Aufgaben sind die Durchführung des Wasserrettungsdienstes und die Ausbildung von Bürgern im Schwimmen und Rettungsschwimmen. Weitere Informationen zur Wasserwacht in Deutschland finden sie bei www.wasserwacht.de

Schwimmabzeichen

Bei der Wasserwacht können Sie oder Ihr Kind verschiedene Schwimmabzeichen ablegen. Diese dienen Ihnen selbst oder Aufsichtspersonen der Kinder (z.B. Lehrern) als Bestätigung für das schwimmerische Können. Die Abzeichen werden von qualifizierten Mitgliedern unserer Wasserwachtortsgruppe direkt bei uns im Schwimmbad abgenommen.

Besonders Kinder interessieren sich immer wieder für die Jugendschwimmabzeichen. Es gibt sie in drei Stufen: Bronze – Silber – Gold. Unsere Erfahrungen haben gezeigt, dass ein Kind aus dem Freundeskreis ein Abzeichen macht und dann alle anderen gleichziehen wollen.

Machen sie ihrem Kind die Freude und fragen sie uns nach den nächsten Abnahmeterminen.

Sie wollen wissen, was bei den einzelnen Abzeichen von Ihnen gefordert wird? Hier finden Sie nähere Informationen zum Seepferdchen, Jugendschwimmabzeichen und Schnorchelabzeichen, den Schwimmabzeichen für Erwachsene und den Rettungsschwimmabzeichen.

Werden Sie Mitglied!

Als aktives Mitglied einer Wasserwacht-Gemeinschaft sollten Sie Spaß am Sport und Freunde am Helfen mitbringen. Das nämlich ist das Motto der Wasserwacht. Wir bilden Sie professionell für den Wasserrettungsdienst aus. Sorgen Sie mit uns als Rettungsschwimmer(in), Sanitäter(in), Motorbootführer(in) oder Rettungstaucher(in) für Sicherheit an unseren Gewässern. Helfen Sie als Wachgänger(in) oder Mitglied in einer Schnelleinsatzgruppe in unserer Gemeinschaft mit. Die Mitgliedschaft in der Wasserwacht kostet lediglich einen kleinen Mitgliedsbeitrag, der an die Ortsgruppe zu entrichten ist. Dafür sind Sie in den meisten Wasserwachtgemeinschaften durch den Auslandsrückholdienst des Deutschen Roten Kreuzes versichert und haben bei Notwendigkeit den Anspruch auf kostenlose Rückführung nach Deutschland.

Oder unterstützen Sie uns als förderndes Mitglied, da auch wir von den Sparmaßnahmen der öffentlichen Träger nicht verschont bleiben. Die Rettungsmittel und Dienstbekleidung, Autos und Motorboote, Wachstationen und Ausbildungen für Mitglieder der Wasserwacht wären nicht zu finanzieren, wenn die Wasserwacht nicht auf eine große Zahl von Fördermitgliedern zurückgreifen könnte, die sich finanziell am Dienst für die Gemeinschaft beteiligen. Unterstützen auch Sie uns mit einer Fördermitgliedschaft und helfen Sie mit im Kampf gegen den Ertrinkungstod! Auch hierbei besteht der volle Schutz des Auslandsrückholdienstes www.drkflugdienst.eu des DRK.

Helfen Sie mit, Menschenleben zu retten!

Als regelmäßiger Förderer oder auch schon mit einer kleinen Spende können Sie viel zu unserer Arbeit beitragen ! Spenden an die Wasserwacht und das Rote Kreuz sind von der Steuer absetzbar.